02.11.2020 - Corona-Info weitere Einschränkungen

gvr-rodgau-info-2020

Gemeinsam in Rodgau!
Gemeinsam für Rodgau!

Das ist einen Ausnahmesituation. Genauso wie Euch beschäftigt uns das allgemeine Wohlergehen und die Situation rund um das Corona-Virus bzw. COVID-19.

Wir werden hier versuchen, ein paar Infos zu geben. Wir wissen, dass die kommende Zeit eine große Herausforderung für uns alle wird, wir sind uns dennoch sicher, dass wir sie nur gemeinsam überwinden werden.

Die wichtigste Info aber ist: Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen - Ruhe bewahren - dann stehen wir diese Krise auch gemeinsam durch! Wer Hilfe braucht für sein Unternehmen - meldet Euch, wir finden GEMEINSAM sicherlich eine Lösung. Für gute Ideen oder Aktionen haben wir natürlich auch immer ein Ohr... 

#Corona-Hotline
Die steigenden Coronazahlen sorgen weiterhin für eine Vielzahl an Fragen bei den Bürgerinnen und Bürgern. Der #KreisOffenbach hat deshalb eine Corona-Hotline eingerichtet:
06074 8180-2222
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr
am Wochenende von 10:00 bis 16:00 Uhr

Mehr unter www.corona.gv-rodgau.de

Aktuelle Info: 02.11.2020 --> Info weitere Einschränkungen

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung hat der Krisenstab weitere Einschränkungen erlassen!

Corona-Einschränkungen: Ab 2. November 2020 gilt:
https://www.kreis-offenbach.de/Themen/Gesundheit-Verbraucher-schutz/akut/Corona
https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen

Das gilt in Hessen ab dem 2. November, die wichtigsten Beschränkungen im Überblick (PDF)
Legende zum PDF: Rot: verboten / geschlossen | Orange: mit Einschränkungen erlaubt / mit Einschränkungen geöffnet | Grün: erlaubt / geöffnet
Download: https://www.hessen.de/sites/default/files/media/staatskanzlei/corona-beschraenkungen_compressed.pdf

Die neuen Regeln in der Praxis
Wie sind die neuen Corona-Regeln (gültig ab 2. November 2020) in der Praxis anzuwenden und umzusetzen? Die neuen Auslegungshinweise hier zum Download:
https://wirtschaft.hessen.de/sites/default/files/media/hmwvl/20-10-31-auslegungshinweise_cokobev.pdf

Noch eine Auslegehilfe mit guten Beispiel "Was geht – was geht nicht?" - diesmal von der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz:
https://corona.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/pdf-Dateien/Corona/12._CoBeLVO/Auslegehilfe_311020.pdf

AKTUELLE REGELUNGEN Mund-Nasen-Schutz
https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/mund-nasen-schutz

Mit vereinten Kräften die Pandemie bewältigen
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus

Tägliche Übersicht der bestätigten SARS-CoV-2-Fälle
https://soziales.hessen.de/gesundheit/corona-hessen/taegliche-uebersicht-der-bestaetigten-sars-cov-2-faelle

Extrem aktuell und jeden Tag die neue Zahlen:
https://www.facebook.com/KreisOffenbach/
https://www.facebook.com/hessen.de/

Sehr interessant und anschaulich umgesetzt:
ZEITSTRAHL = Corona-Maßnahmen der Landesregierung
https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/interviews-reden-und-mehr/corona-massnahmen-der-landesregierung

Sehr viele Infos und Übersichten auf "Die Zeit Online"
https://www.zeit.de/thema/coronavirus

Und zur guter Letzt noch "der Spiegel"
https://www.spiegel.de/thema/coronavirus/
https://www.spiegel.de/thema/coronavirus-newsletter/

----------

Zitat: "Die Zahl der Covid-19-Fälle hat sich in Europa innerhalb von nur fünf Wochen verdoppelt. Am Sonntag belief sich die totale Zahl der Erkrankungen auf mehr als zehn Millionen.
Es dauerte fast neun Monate, bis die europäischen Staaten fünf Millionen Covid-19-Erkrankungen akkumulierten, aber nur einen weiteren Monat, bis die Zehn-Millionen-Marke überschritten war."
(Quelle: https://www.spiegel.de/)

Zitat: "Hilfen für kleine Betriebe geplant
Nach Plänen von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) könnten Firmen, die besonders von neuen Corona-Regeln betroffen sind, große Teile ihres Umsatzausfalls vom Bund ersetzt bekommen. Die Kosten bezifferte Scholz demnach auf sieben bis zehn Milliarden Euro für vier Wochen.

Konkret könnten kleine Betriebe bis zu 75 Prozent ihrer Umsatzausfälle erstattet bekommen, größere Betriebe bis zu 70 Prozent. Vergleichsmaßstab sind die Umsätze des Vorjahresmonats, also zunächst von November 2019. Nach Informationen des "Handelsblatts" sollen bereits gewährte Zahlungen wie Überbrückungshilfen oder Kurzarbeitergeld von den Nothilfen abgezogen werden. Es gehe vor allem um Betriebe in der Gastronomie oder im Tourismus.

Das Geld könnte aus dem bereits existierenden Topf für Überbrückungshilfen stammen. Von den dafür vorgesehen 25 Milliarden Euro wurden bislang erst rund zwei Milliarden Euro abgerufen. Der Bund plant, die Überbrückungshilfen, Zuschüsse für kleine und mittlere Firmen, bis Mitte 2021 zu verlängern. Ursprünglich sollten sie zum Jahresende auslaufen. Außerdem soll bei den Bedingungen für Hilfen etwa für die schwer belastete Kultur- und Veranstaltungswirtschaft nachgebessert werden."
(Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/corona-bund-laender-107.html)

 

Infos:
Gewerbeverein Rodgau e.V.
Tel.: 06106 - 21446
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
FB: www.facebook.com/gvrodgau

Direkt = www.corona.gv-rodgau.de


 

Jobangebote/Ausbildung

 Job: Steuerfachangestellte(n) bzw. Steuerfachwirt(in)

für sofort!
CW Steuerberatung


Azubi: Kaufmann/-frau für Büromanagement für 2020
Baugeschäft Ivan Zadro GmbH


Azubi:
Kaufmann im Einzelhandel

für 2020 - TOOM Baumarkt GmbH


Azubi:
Mechatroniker für Kältetechnik

für 2020 - Eckert & Stück GmbH


und einige mehr: Job/Ausbildung

Werden Sie Mitglied!

Der Gewerbeverein Rodgau e.V. versteht sich als Interessenvertretung seiner Mitglieder. Diese stammen aus dem gesamten Rodgauer Stadtgebiet und bilden einen Querschnitt aus allen Geschäfts- und Wirtschaftszweigen!
Er steht allen Interessenten aus Rodgau offen, bei uns Mitglied zu werden!
Mit fast 200 Mitgliedern sind wir der größte Rodgauer Gewerbeverein!

Kontakt

Gewerbeverein Rodgau e.V.
Dr.-Weinholz-Straße 16
63110 Rodgau

Tel.: 06106 - 21446
Fax: 06106 - 21860

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.gv-rodgau.de
Web: rodgauer-adventskalender
www.facebook.com/gvrodgau

Bitte schenkt uns ein "Gefällt mir", kommentiert und teilt unsere Beiträge...

Link: Impressum
Link: Datenschutzerklärung
Link: Datenschutz-Richtlinie
L
ink: Datenschutz Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok