Die Rodgauer Einkaufstaschen | Tragetaschen 2022

Die Rodgauer "Gudedasch" sind der perfekte Begleiter

Möchten Sie Ihren Kunden das Besondere bieten? Möchten Sie als Kunde eine langlebige, praktische Tasche erwerben?

 

Liebe Mitglieder, Liebe Bürgerinnen und Bürger,
es ist nicht die erste Einkaufstasche IN und FÜR Rodgau, aber die ÜBERZEUGENDSTE!

Machen Sie mit, seinen Sie jetzt dabei. Helfen Sie mit gemeinsam die neue Rodgauer Einkauftaschen zu etablieren – jeder Rodgauer braucht mindestens eine „Rodgauer Gudedasch“ :-)

Unsere Rodgauer „Gudedasch“ bestehen aus dem ultramodernen Stoff Polypropylen (PP), welches zu einem strapazierfähigem, eingefärbtem Non-Woven-Vliesstoff in 80g/m² verarbeitet wurde. Das Material Polypropylen gilt als physiologisch völlig unbedenklich, ist ungiftig, hautverträglich und lebensmittelecht! Die Taschen sind hergestellt in der EU mit wasserbasierten Farben und 100% Recycelbar. Unsere „Gudedasch“ ist reißfest, wasserabweisend und ausgesprochen robust. Das Material zeichnet sich durch eine weiche Haptik, Stabilität und Langlebigkeit aus.

 

Die Einkauftaschen sind für nur 1 Euro zu kaufen bei:

"EDEKA Ermel" (Dudenhofen) sowie in der Metzgerei Hiller (Jügesheim) und natürlich in der GVR Geschäftsstelle.

 

Die Rodgauer Gudedasch ist Qualität:

  • Unsere Rodgauer „Gudedasch“ bestehen aus dem ultramodernen Stoff Polypropylen (PP), welches zu einem strapazierfähigem, eingefärbtem Non-Woven-Vliesstoff in 80g/m² verarbeitet wurde und besticht durch folgenden Eigenschaften
  • Das Material Polypropylen ist ungiftig, lebensmittelecht, hautverträglich und gilt als physiologisch völlig unbedenklich
  • Die Taschen sind hergestellt in der EU mit wasserbasierten Farben und 100% Recycelbar
  • Ähnlich wie Baumwolltaschen sind diese wiederverwendbar, aber im Gegensatz zu dem Naturstoff, ist die textilähnliche Non-Woven-Kunstfaser deutlich robuster, widerstandsfähiger und hygienisch, u.a. fett- und wasserabweisend. Regen, Nässe und Schmutz - all das ist kein Problem für unser „Gudedasch. Während eine herkömmliche Stofftasche nach kurzer Zeit bereits erste Abnutzungserscheinungen und Verschmutzungen verzeichnet, bleibt die Kunststoffstofftasche auch weiterhin perfekt in Form. Während eine klassische Papier-Tüte mit Druck möglicherweise nur ein einziges Mal verwendet wird, nutzt die Mehrheit der Kunden eine robuste stoffähnliche Variante mit ortsbezogenem Layout viel häufiger - und zwar nicht nur zum Einkaufen
  • Die Qualität der „Gudedasch“ ist vielseitig. So sind herkömmliche Baumwolltaschen nur als Sekundärverpackung zugelassen, also nicht für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln geeignet. Polypropylen hingegen ist für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln geeignet
  • Die Tasche überzeugt durch ihre günstige Wertigkeit und hohe Lebensdauer, schont so Ressourcen und die Umwelt und garantiert daher viele Werbekontakte und das mit einem sehr guten Druckbild
  • Zusammenfassend können wir festhalten: Unsere „Gudedasch“ ist umweltfreundlich produziert, reißfest, wasserabweisend, ausgesprochen robust und Lebensmittelecht. Das Material zeichnet sich durch eine weiche Haptik, Stabilität und Langlebigkeit aus

 

Werbepartner aktuell: 

  • BMS Büroeinrichtung GmbH
  • Eckert & Stück GmbH
  • EDEKA Ermel
  • Hörsinn Hörgeräte & Mehr GmbH
  • PRIMOGART e.K.
  • Sattler Elektrotechnik GmbH & Co KG

 

An dieser Steller möchten wir Jörg Meiß von Rhein-Main-Mediendesign für die organisatorische Arbeit und die Layoutideen sowie Jennifer Pluntke von weniger&Mehr für die Layoutideen sowie die grafische Umsetzung des Layouts bedanken.

 

Zum Material im Detail:

Material: Eingefärbter Non-Woven-Vliesstoff mit einer Grammatur von 80g/m², welches zu 100% aus Polypropylen (PP) besteht – also sortenrein!

  • Unter Non-Woven-Taschen versteht man Tragetaschen, die aus nicht gewebtem Material (zumeist aus Vlies) hergestellt werden.
  • Polyprolylen enthält laut der Verbraucherzentrale keine schädlichen Weichmacher und krebserregende bzw. giftige Ausgangsstoffe (wie Bsp. PVC)
  • Polypropylen gilt deshalb als weniger gesundheitsschädlich als andere Kunststoffe.
  • Die Lebensmittelindustrie nutzt PP für alles, was zum Verpackungsmaterial gehört. Die Textilindustrie fertig daraus Kleidung. Des Weiteren werden daraus Spritzen, Diagnosegeräte, Werkzeug und Laborgefäße hergestellt.
  • Materialien und Gegenstände, die vorhersehbar mit festen unverpackten Lebensmitteln (Bsp. ungeschältes Obst) in Berührung kommen, müssen sensorisch unauffällig sein. Polypropylen kann dies garantieren. (Siehe hierzu auch LFGB-Sensorische Prüfung (trockene Lebensmittel) RZAG, Level < 3 ALLE EU. Des Weiteren die Prüfbedingungen angelehnt an DIN 10955 mit Simulanz für trockene Lebensmittel.)
  • Polypropylen reagiert sehr träge oder gar nicht auf andere Stoffe, die ihn immer umgeben. Somit ist PP sehr zuträglich im Umgang mit Lebensmitteln und dem menschlichen Körper. PP ist ein Standard in Bezug auf den Umgang mit Lebensmitteln und ein gefragter Stoff in der Medizin. PP bleibt also von sich aus gern ein sauberer Kunststoff, der nicht zu Verunreinigung und nicht zur Aufnahme von Schadstoffen neigt. Aufgrund dieser chemischen Trägheit ist er zudem auch wasserabweisend! Dies ist für Einkaufstaschen eine sehr wesentliche, gewünschte Eigenschaft.
  • Polypropylen bleibt bei Temperaturen unter Null biegsam. Es wird nicht spröde, es bleibt elastisch. Es gilt als relativ hitzefest.
  • Unter dem Einfluss von UV-Strahlung zersetzt sich Polypropylen.
  • Ein Vorteil von Polypropylen gegenüber anderen Plastikarten: Es lässt sich vergleichsweise gut recyceln. Neueste Scanner-Technologien sind in der Lage, das Material fast sortenrein aus dem Plastikmüll zu sortieren und wiederzuverwenden.
  • Sollte es allerdings leider doch nicht zu einem Recycling des Polypropylen kommen, verbrennt Polypropylen ohne mit anderen Stoffen Dioxine freizusetzen.

 

Die "alte" Rodgauer Einkaufstaschen oder wie 2015 alles anfing...
- „Ein grünes Herz für Rodgau“

 

2015 fing alles mit einer Umfrage an. Die Schüler der Rodgauer Heinrich-Böll-Schule (HBS) führten diese beim örtlichen Einzelhandel zur Vermeidung von Plastiktüten durch. Das Endergebnis war eine Mehrweg-Einkaufstaschen, die aus recycelten PET-Flaschen entstanden ist. Seit September 2016 wurden diese im Rodgauer Handel verteilt.
Die Schüler haben die Erstellung und Vermarktung der Mehrweg-Einkaufstaschen nun an den Gewerbeverein Rodgau Dudenhofen e.V. übergeben, der Ihre Idee weiterführt und der Schule pro verkaufter Tasche 20 Cent für neue Projekte spendet. „Umwelt denken, Umwelt leben“ ist auch weiterhin auf einer Seite der Tasche aufgedruckt – ein Motto, das den Initiatoren sehr wichtig ist – die Firma Rhein-Main-Mediendesign hat das Layout im Auftrag des Gewerbevereins Rodgau-Dudenhofen e.V. im Jahr 2017 weiterentwickelt. Die Einkaufstaschen / Tragetaschen waren im Rodgauer Handel zu finden. Dort sind sie nun ausverkauft. Gewerbetreibende konnten diese direkt in der Geschäftsstelle bestellen.

 

Infos:
Gewerbeverein Rodgau e.V.
Tel.: 06106 - 21446
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
FB: www.facebook.com/gvrodgau

Direktlink: www.einkaufstaschen.gv-rodgau.de 

Jobangebote/Ausbildung

 Job: Steuerfachangestellte(n) bzw. Steuerfachwirt(in)

für sofort!
CW Steuerberatung


Azubi:
Mechatroniker für Kältetechnik

für 2021 - Eckert & Stück GmbH


Azubi:
Kaufmann im Einzelhandel

für 2021 - TOOM Baumarkt GmbH


Azubi:
Mechatroniker für Kältetechnik

für 2021 - Eckert & Stück GmbH


und einige mehr: Job/Ausbildung

Werden Sie Mitglied!

Der Gewerbeverein Rodgau e.V. versteht sich als Interessenvertretung seiner Mitglieder. Diese stammen aus dem gesamten Rodgauer Stadtgebiet und bilden einen Querschnitt aus allen Geschäfts- und Wirtschaftszweigen!
Er steht allen Interessenten aus Rodgau offen, bei uns Mitglied zu werden!
Mit fast 200 Mitgliedern sind wir der größte Rodgauer Gewerbeverein!

Kontakt

Gewerbeverein Rodgau e.V.
Dr.-Weinholz-Straße 16
63110 Rodgau

Tel.: 06106 - 21446
Fax: 06106 - 21860

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.gv-rodgau.de
Web: rodgauer-adventskalender
www.facebook.com/gvrodgau

Bitte schenkt uns ein "Gefällt mir", kommentiert und teilt unsere Beiträge...

Link: Impressum
Link: Datenschutzerklärung
Link: Datenschutz-Richtlinie
L
ink: Datenschutz Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok