News

23.05.2015 - Kräuter-Wanderung unter dem Motto:" Auf den Spuren wilder Kräuter"

Der Gewerbeverein Dudenhofen veranstaltet wieder in Zusammenarbeit mit dem Wanderclub Edelweiss die beliebte Kräuterführung

 

20150523-gvd-kaeuterwanderung-web 300x424

  • Treffpunkt: das Clubhaus an der Gänsbrüh im Dudenhöfer Wald (wie auch in den vergangenen Jahren)
  • Uhrzeit: Die Führung beginnt um 13:00 Uhr und dauert rund zwei Stunden
  • Mitbringen: Wettergerechte Bekleidung und festes Schuhwerk, ggf. Getränke für Unterwegs
  • Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos, freiwillige Spenden werden jedoch gerne angenommen

Bericht einer vorangegangenen Kräuterwanderung:

Die Kräuterwanderung lockt viele Teilnehmer an die Gänsbrüh. 
Die Gemeinschaftsveranstaltung der GVD und WCE Dudenhofen, fand wie im letzten Jahr viel Zuspruch. Berthold Schüßler, 1. Vorsitzender des GVD begrüßte die Teilnehmer.
Für die fachliche Führung standen die bereits bekannten, zert. Kräuterpadagoginen und ausgebildeten Wanderführer, Morgane Bannöhr und Justyna Fritzsche bereit. Justyna Fritzsche erläuterte kurz den geplanten Ablauf der Wanderung und startete die Exkursion durch Wald und Flur. Es wurden zwei Gruppen gebildet, damit auch jeder Kräuterfreak auf seine „Kosten“ kommen konnte. Die Teilnehmer zeigten sich überrascht von der Vielzahl der Kräuter und Heilpflanzen in unserem heimischen Wald und Flur. Spitzwegerich und Brombeerblätter, Rucola, Laabkraut und wilde Möhre, selbst Meerrettich und Giersch konnten angeschaut, gerochen und gefühlt werden. Mancher mutige Teilnehmer wagte sogar einen Geschmackstest.
Wenn einmal die Bestimmung des Krautes nicht so sicher war, halfen „Eselsbrücken“ , z.B. “Ist der Stängel kantig, rau, ist es Wiesenbeerenklau, ist der Stängel glatt und fleckig, geht es dir bald dreckig“.  Auch auf die zahlreichen Fragen der Teilnehmer, wussten Sie stets eine Antwort. Schnell vergingen die knapp drei Stunden auf der Wiese, bzw. am Waldrand, die gespickt mit Kräuterwissen keine Langweile aufkommen ließen. Alle Teilnehmer waren von der Veranstaltung begeistert und würden gerne bei der nächsten Käutertour wieder dabei sein.
Berthold Schüßler, selbst ausgebildeter Natur und Landschaftsführer, bedankte sich am Ende der Führung bei allen Teilnehmern, für das Interesse an den Veranstaltungen des GVD / WCE und versprach im kommenden Jahr, wieder eine Kräuterwanderung anzubieten. Anschließend informierte er über weitere Veranstaltungen.

 

Infos:

Gewerbeverein Dudenhofen e.V.
Tel.: 06106 - 21446
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

25.04.2015 - 5. Rodgauer Maibaum aufstellen in Dudenhofen

13:45 Uhr | Das Mai-Event mit dem Musikverein Dudenhofen und den Alphornbläser aus Westerngrund, Bierspezialitäten von Glaab und Kulinarisches von der Metzgerei Siegler!
Feiern Sie mit uns...

 

2015 gvd maibaum plakat web

Zu den Foto-Impressionen aus 2014: Fotogalerie

Der Gewerbeverein Dudenhofen e.V. lädt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zum Maibaum aufstellen, am Samstag, den 25. April um 14:00 Uhr auf dem Ludwig-Erhardt-Platz recht herzlich ein. Vorher wird ein kleiner "Festzug" mit dem Maibaum vom Geflügelverein Dudenhofen die Bleichstraße entlang zum Ludwig-Erhardt-Platz stattfinden...

Wo ist der Maibaum? Gestohlen oder ausgeliehen? Lesen Sie hierzu die aktulle News!

Nach bayrischem Vorbild wird der rund 15 m lange Maibaum, mit reiner Muskelkraft aufgestellt. Aus Gründen der Sicherheit, wird der Baum während des Aufstellen, mit einem Kran der Firma Henkel & Geflitter gesichert. Geschmückt mit einem Kranz und bunten Bändern, sowie vielen Zunftzeichen, wird er bis Anfang November den Ludwig-Erhardt-Platz dominieren.

Unterstütz werden die in Zunft bzw. Tracht gekleideten Mitglieder des Gewerbevereins von der Blasmusikkapelle des Musikvereins Dudenhofen und den und Alphornbläser aus Westerngrund. Neben den Seligenstädter Bierspezialitäten Gaabs 1748 gibt es auch wieder original Dudenhöfer Apfelwein. Für das leibliche Wohl, hält die Metzgerei Siegler wieder allerlei deftiges und schmackhaftes für Sie bereit.

  • 13:45 Uhr: Vom Geflügelzuchtverein ein „Festzug“ zum Ludwig-Erhard-Platz
  • Echter Dudenhöfer Apfelwein vom Gewerbeverein Dudenhofen e.V.
  • Bierspezialitäten der Glaabsbräu aus Seligenstadt
  • Bayrische Spezialitäten von der Metzgerei Siegler
  • Unterhaltung mit dem Musikverein Dudenhofen und Alphornbläser aus Westerngrund


Lassen Sie sich dieses, in Rodgau einmalige Event, nicht entgehen.

  • Treffpunkt: Ludwig-Erhardt-Platz, Rodgau-Dudenhofen
  • Uhrzeit: Beginnt ab 13:45 Uhr (Festzug) und ab 14:00 auf dem Ludwig-Erhardt-Platz
  • Mitbringen: Wettergerechte Bekleidung, gute Laune, viel Hunger und Durst :-)
  • Kosten: Eintrittfrei

Auf Ihren Besuch freut sich der Gewerbeverein Dudenhofen e.V.

Wir danken allen Sponsoren und Maibaum-Paten für Ihre Unterstützung

  • Unter Fotogalerie finden Sie einige Impressionen vom Maibaum aufstellen 2014

 

Infos:

Gewerbeverein Dudenhofen e.V.
Tel.: 06106 - 21446
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

2013-04-01 11-17-08 gvd meiss osterbrunnen web 30026.03.2015 - Fränkischer Osterbrunnen in Dudenhofen

Auch in diesem Jahr wird der Gewerbeverein Dudenhofen e.V. mit der Freiherr-vom-Stein Schule den Brunnen am Standesamt schmücken

Der Gewerbeverein Dudenhofen (GVD) wird in diesem Jahr wieder mit der Freiherr-vom-Stein Schule den Brunnen am Standesamt in der Nieuwpoorter Straße, nach fränkischem Vorbild, schmücken und wünscht auf diese originelle Weise den Mitbürgerinnen und Mitbürgern in Rodgau Frohe Ostern.

Wahrscheinlich ist es wieder der größte geschmückte Osterbrunnen im Kreis Offenbach und darüber hinaus! Durchmesser 4m, Höhe inkl. Krone 3m, verwendet werden über 300 "Eier"!

Es wird auch in diesem Jahr wieder ein kleines Rahmenprogramm für die Schüler geben und die erste Sponsoren haben sich schon gemeldet, für das leibliche Wohl der Schüler und Beteiligen wird sorge getragen :-)

Alle interessierten Bürger sind herzlich willkommen, mitzuhelfen. Anmeldung, Infos und Kontakt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Infos:

Gewerbeverein Dudenhofen e.V.
Tel.: 06106 - 21446
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

2015-02-04-maibaum-in-fremden-haenden

04.02.2015 - Maibaum in fremden Händen

Wo ist der Maibaum? Gestohlen oder ausgeliehen?

Wo ist der Maibaum? Diese Frage stellt sich der Gewerbeverein Dudenhofen.
Vorsitzender Berthold Schüßler: „Gestohlen würde ich es nicht nennen. Den hat sicher jemand gut aufgehoben.“
Durch Zufall hatte Schüßler am Wochenende bemerkt, dass der 15 Meter lange Fichtenstamm nicht mehr hinter der Resch-Scheune liegt. Dahinter stehe sicher kein böser Wille, sondern ein Streich: „Wir vermuten, dass ein Verein oder eine Gruppierung den Baum umgelagert hat, um ihn gegen ein Fässchen Bier auszulösen. Wir wären froh, wenn wir wüssten, wo unser Maibaum ist. Das Fässchen Bier ist dann kein Problem.“ Der Maibaum wurde zum ersten Mal entwendet, obwohl er schon vier Sommer lang auf dem Ludwig-Erhard-Platz stand. Die traditionellen Maibaumregeln verlangen, dass der Baum unversehrt bleibt. Außerdem  müssen die Diebe ihn selbst wieder zurückbringen.
„Wir sind auch bereit, den Baum zu begleiten“, sagt Schüßler: „Wir stellen dann auch die Blasmusik bereit. Wenn schon, dann richtig.“ Zum Transport des Baumstamms braucht man nicht unbedingt einen Traktor. „Das kommt darauf an, wie weit man ihn transportieren will“, so Schüßler, „sechs, sieben Mann können ihn auch wegtragen.“ Er nimmt an, dass sich der bemalte Stamm außerhalb der Ortsgrenzen befindet. Denn  so will es der Brauch: Üblicherweise klaut man den Maibaum des Nachbarorts. Nun hofft der Gewerbeverein, dass das gute Stück bald wieder zum Vorschein kommt. Falls das nicht klappt, muss der Verein einen neuen Baumstamm kaufen. Der alte stammt aus dem Nieder-Röder Wald. Der Dudenhöfer Maibaum ist mit roter und weißer Farbe angestrichen, nicht im bayerischen Blau-Weiß. Das weckt beim Vorsitzenden des Gewerbevereins gleich zweifach Heimatgefühle: Die hessischen Farben sind auch die seiner Heimat Unterfranken. Die Zunftzeichen sind übrigens abmontiert und an einem sicheren Ort eingelagert. Auch das  entspricht der Tradition: Maibäume darf man nur vor dem 1. Mai stehlen und nur als nackten Stamm ohne Zierrat. Wer Verhandlungen über die Rückgabe aufnehmen möchte, erreicht den Gewerbeverein unter 06106 21446.
Berthold Schüßler: „Wir wollen kein Spielverderber sein, wir nehmen das Spielchen auf und spielen mit.“ (eh)

Copyright Text: © Rodgau Post, eh, 04.02.2015
Copyright Foto: © www.joergmeiss.de

Infos:

Gewerbeverein Dudenhofen e.V.
Tel.: 06106 - 21446
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

logo gvd 300x200

Jahreshauptversammlung GVD!

Die Jahreshauptversammlung findet am Donnerstag, den 19. März 2015,
im La Fontanella, Nieuwpoorter Str. 54 in Rodgau-Dudenhofen, um 19:00 Uhr statt!

 

 

 

 Sehr geehrtes Mitglied, sehr verehrte Damen und Herren,
zur diesjährigen JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG lädt Sie der Vorstand des Gewerbevereins Dudenhofen e.V. recht herzlich ein.
Die Jahreshauptversammlung findet am Donnerstag, den 19. März 2015, im La Fontanella, Nieuwpoorter Str. 54 in Rodgau-Dudenhofen, um 19:00 Uhr statt. Nach Beendigung der Sitzung lädt der GVD zu einem kleinen Imbiss ein.


Tagesordnung:
01. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
02. Verlesen der Niederschrift der JHV 2014 auf Antrag
03. Bericht des Vorsitzenden Berthold Schüßler
04. Bericht der Rechnerin Renate Wagner
05. Bericht der Kassenprüfer
06. Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer
07. Wahl eines Versammlungsleiters
08. Wahl des gesamten Vorstandes
09. Wahl der/des Kassenprüfer/s
10. Wahl eines Veranstaltungs Gremium
11. Termine und Infos 2015
12. Rodgauer Sommersonntag / 30 Jahre GVD
13. Rodgauer Kundenleitsystem - Bericht über Sachstand
14. Verschiedenes

Ergänzende Anträge zur Tagesordnung können bis zum 15. März 2015 (einschließlich) schriftlich beim 1. Vorsitzenden Berthold Schüßler eingereicht werden.

Der Vorstand würde sich über ein vollzähliges Erscheinen aller Mitglieder und über eine diskussionsfreudige Mitarbeit sehr freuen.
 

Infos:
Gewerbeverein Dudenhofen e.V.
Tel.: 06106 - 21446
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Jobangebote/Ausbildung

Job: Fleischereifachverkäufer / Fleischereifachverkäuferinnen
für sofort!
Metzgerei Stefan Siegler


Job: Steuerfachangestellte(n) bzw. Steuerfachwirt(in)
für sofort!
CW Steuerberatung


Azubi: Kaufmann/-frau für Büromanagement für 2016
Baugeschäft Ivan Zadro GmbH


Azubi:
Kaufmann im Einzelhandel

für 2016 - TOOM Baumarkt GmbH


Azubi:
Mechatroniker für Kältetechnik

für 2016 - Eckert & Stück GmbH


und einige mehr: Job/Ausbildung

Werden Sie Mitglied!

Der Gewerbeverein Rodgau Dudenhofen e.V. versteht sich als Interessenvertretung seiner Mitglieder. Diese stammen aus dem gesamten Rodgauer Stadtgebiet und bilden einen Querschnitt aus allen Geschäfts- und Wirtschaftszweigen!
Er steht allen Interessenten aus Rodgau offen, bei uns Mitglied zu werden!
Mit gut 210 Mitgliedern sind wir mit Abstand der größte Rodgauer Gewerbeverein!

Kontakt

Gewerbeverein
Rodgau Dudenhofen e.V.
Dr.-Weinholz-Straße 16
63110 Rodgau

Tel.: 06106 - 21446
Fax: 06106 - 21860

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.gv-rodgau.de
Web: rodgauer-adventskalender
www.facebook.com/gvrodgau

Bitte schenkt uns ein "Gefällt mir", kommentiert und teilt unsere Beiträge...

Link: Impressum
Link: Datenschutzerklärung
Link: Datenschutz-Richtlinie
L
ink: Datenschutz Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok